Pressemitteilungen

„Emissionsentlastung von  vier Millionen Tonnen CO2"
12.12.2011
Die erneuerbaren Energien haben bei der Stromerzeugung den Energieträger Braunkohle deutlich mit 36,2 Prozent überholt. Dies belegen aktuelle Zahlen des Statistischen Landesamts Sachsen-Anhalt für das Jahr 2010. Einige Zeit lagen beide… 
Themengebiete:
Wegfall von Gleichstellungsbeauftragten
12.12.2011
Zu der vom Landeskabinett diskutierten Idee, kommunale Gleichstellungsbeauftragte nur noch in Landkreisen und kreisfreien Städten zu bestellen, erklärt die gleichstellungspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion: 
Themengebiete:
Schließung weiterer Bahnlinien droht
12.12.2011
Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN warnt davor, dass die Landesregierung zehn weitere Bahnlinien in Sachsen-Anhalt schließen könnte. Anlass ist der Stopp des Bahnverkehrs auf den Linien nach Stollberg im Harz und Loburg im… 
Themengebiete:
Zum Gutachten des BUND über den Ausbau  der A14 bezieht der Verkehrsexperte der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Christoph Erdmenger, Stellung
07.12.2011
„BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sieht seine Kritik an der A14 durch das Gutachten von RegioConsult bestätigt... 
Themengebiete:
„Kommentierung der Äußerungen Stahlknechts zum Castor-Transport“
05.12.2011
Die Äußerungen von Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) zum Castor-Transport nimmt der innenpolitische Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag von Sachsen-Anhalt, Sebastian Striegel, mit Befremden und Ärger zur Kenntnis. 
Themengebiete:
Finanzminister spart im Nachtragshaushalt nicht
02.12.2011
MAGDEBURG/UM - Finanzminister Jens Bullerjahn - ein Minister des Sparens? Wohl kaum! Bei der gestrigen Sitzung des Finanzausschusses zum Nachtragshaushalt entlarvte die Opposition Finanzminister Bullerjahn (SPD) ein weiteres Mal. 
Themengebiete:
„Konsolidierung der Haushalte beschleunigen“
30.11.2011
Erfurt/UM – Heute trafen sich die Fraktionsvorsitzenden und FinanzpolitikerInnen der ostdeutschen Landtagsfraktionen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu einem strategischen Treffen in Erfurt. Sie diskutierten die aktuellen finanzpolitischen… 
Themengebiete:
Naturschutzverwaltung effektiv organisieren
30.11.2011
MAGDEBURG/UM – „Das Umweltministerium soll künftig die Verantwortung für die Biosphärenreservate in Sachsen-Anhalt tragen. Mit solch einer Verlagerung weg vom Landesverwaltungsamt bleibt die Landesregierung auf halbem Weg stecken. 
Themengebiete:

Ansprechpartnerin

Mathilde Lemesle
Mathilde Lemesle
Mathilde Lemesle
Referentin für Pressearbeit und politische Kommunikation
0391 560 4008
Download Pressefotos
Pressemitteilungen abonnieren