Nullsemester schafft Planungssicherheit für Studierende

14.10.2020


Heute wurde im Landtag ein Gesetzentwurf eingebracht, damit das Sommersemester 2020 zum Nullsemester erklärt wird. „Die grüne Landtagsfraktion hatte schon zu Beginn der Pandemie im März auf die Notwendigkeit eines Nullsemesters hingewiesen. Nun bekommen die Studierenden endlich Planungssicherheit und können finanziell aufatmen, denn es wirkt sich auch auf das BAföG aus“, sagt Olaf Meister, hochschulpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen.

„Wichtig ist für mich, dass den Studierenden im Land keine Nachteile durch die Krisensituation entstehen, beispielsweise wenn sie keine oder nicht alle Prüfungen ablegen konnten. Deshalb bitte ich die Hochschulen, das ihnen eingeräumte Recht, Regelungen zu Erleichterungen in den Studien- und Prüfungsordnungen zu treffen, auch zu nutzen.“

 

 

Ansprechpartnerin

Mathilde Lemesle
Mathilde Lemesle
Mathilde Lemesle
Referentin für Pressearbeit und politische Kommunikation
0391 560 4008