Leitlinie Wolf konsequent fortführen

27.02.2020

Bei der heutigen Landtagssitzung stand auch die Rechtssicherheit beim Abschuss von Wölfen auf der Tagesordnung. In Sachsen-Anhalt gilt seit Juli 2017 die Leitlinie Wolf. Die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen hält an der geltenden Leitlinie Wolf fest.

„Weder mit den neuen Regelungen aus dem Beschluss des Bundesrats vom 14.02.2020 noch mit dem heutigen Antrag der AfD wird Rechtssicherheit geschaffen. Im Gegenteil. Mit den neuen Regelungen bleiben Begriffsbestimmungen weiterhin nicht klar definiert und der Abschuss nicht identifizierter Wölfe bis zur völligen Ausrottung des gesamten Rudels wiedersprechen für mich in weiten Teilen des europäischen Natur- und Artenschutzrechtes“, sagt Wolfgang Aldag, umweltpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen.

„Es gibt keinen Grund vom bisher eingeschlagenen Weg abzuweichen, sondern vielmehr diesen konsequent fortzuführen und weiterzuentwickeln. Nicht der Wolf macht die ökologisch wertvolle Weidetierhaltung unattraktiv, sondern die ungenügende Unterstützung der Weitertierhalterinnen und Weidetierhalten. Ihnen müssen wir unter die Arme greifen und deshalb stärken wir Umweltministerin Dalbert den Rücken, sich mit voller Kraft auf Bundesebene dafür einzusetzen“, so Aldag.

Ansprechpartnerin

Mathilde Lemesle
Mathilde Lemesle
Mathilde Lemesle
Referentin für Pressearbeit und politische Kommunikation
0391 560 4008