„Kassenkredite stiegen seit 2010 um 40,4 Prozent auf über 440 Millionen Euro“

Statement des kommunalpolitischen Sprechers der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Olaf Meister, zur Höhe der Verschuldung der Kommunen:

„Beim Erfolgsbericht der Landesregierung zur Frage der Verschuldung der Kommunen bleibt leider die deutliche Erhöhung der von den Kommunen aufgenommenen Kassenkredite außer Betracht. Die Inanspruchnahme dieser Kassenkredite bei Gemeinden und verbandsangehörigen Gemeinden stieg seit dem Jahr 2010 um 40,4 Prozent auf über 440 Millionen Euro im Jahr 2013. Diese Entwicklung spiegelt die angespannte Haushaltslage der Kommunen Sachsen-Anhalts wieder. Die hierfür vom Land zur Verfügung gestellten Mittel stellen sich als zu gering dar.“

Weitere Informationen

Flyer: LSBTI

Ansprechpartner

02.09.2014