Wirtschaft und Arbeit

Wirtschaft und Arbeit
50-50

Wirtschaft und Umwelt gehören zusammen. Durch die von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN angeschobene ökologische Wirtschaftspolitik sind in Sachsen-Anhalt bereits Tausende neuer Arbeitsplätze entstanden. Bei erneuerbaren Energien hat das Erneuerbare-Energien-Gesetz einen weltweit beachteten Boom ausgelöst, von dem besonders sachsen-anhaltische Unternehmen profitieren. Darüber hinaus haben sich im Land Firmen in hochproduktiven Branchen wie Chemie- und Pharmaindustrie sowie Maschinenbau entwickelt.

Anziehungskraft des Landes erhöhen

Neben der Förderung der industriellen Basis verbessern Arbeitsplätze in den Dienstleistungsbereichen Handwerk, Gesundheit, Pflege, Tourismus und Bildung die Lebensqualität der Menschen in Sachsen-Anhalt und sorgen für eine erhöhte Anziehungskraft des Landes. Der Dienstleistungsbereich ist nur schwer ins Ausland zu verlagern. Deshalb setzen sich BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN dafür ein, Arbeitsplätze in diesen Sektoren gezielt zu unterstützen.

Leitbild der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist die gerechte Teilhabe an Arbeit. Sie ist Grundvoraussetzung für ein funktionsfähiges Gemeinwesen. Grüne Arbeitsmarktpolitik schafft Rahmenbedingungen, die die Vereinbarkeit von Erwerbs-, Familien- und ehrenamtlicher Arbeit ermöglichen.

Modelle der Arbeitszeitumverteilung

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN begrüßen daher alle sinnvollen Modelle der Arbeitszeit-umverteilung. So werden zum einen speziell Neueinstellungen junger Leute ermöglicht. Zum anderen muss die Flexibilisierung der Arbeitswelt generell auch eine höhere Zeitsouveränität der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer beinhalten.

Gewinnung von Fachkräften

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN begrüßen daher alle sinnvollen Modelle der Arbeitszeit-umverteilung. So werden zum einen speziell Neueinstellungen junger Leute ermöglicht. Zum anderen muss die Flexibilisierung der Arbeitswelt generell auch eine höhere Zeitsouveränität der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer beinhalten.

Gewinnung von Fachkräften

Aktuell muss Arbeitsmarktpolitik auf zwei Trends antworten:

1) Es steigt der Fachkräftebedarf.

2) Diese Trendwende erreicht nicht alle.

Fachkräftemangel und Langzeitarbeitslosigkeit sind die Herausforderungen in Sachsen-Anhalt.

Wichtige Dokumente

Pressemitteilungen

Wir brauchen Klima-Zuschüsse und Nachhaltigkeitsboni
11.06.2020
Die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen setzt auf die ökologische Transformation, um die Corona-Krise, aber auch die Klimakrise, zu bewältigen. Das machte Cornelia Lüddemann, Vorsitzende der grünen Landtagsfraktion, im Rahmen der… 
Themengebiete:
Soloselbstständige bei den Hilfen berücksichtigen
08.05.2020
Die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen kritisiert, dass Soloselbstständige weiterhin bei den Corona-Hilfen nicht berücksichtigt werden. „Wir sprechen uns daher weiterhin dafür aus, dass bis zu 1.000 Euro pro Monat coronabedingt entfallender… 
Themengebiete:
10-Punkte-Plan "Nachhaltig aus der Corona-Krise"
08.05.2020
Auf Bestreben der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen debattierte der Landtag heute, was Sachsen-Anhalt aus der Corona-Krise lernen kann. In diesem Rahmen stellte die grüne Landtagsfraktion ihren 10-Punkte-Plan vor. „Nach dieser dramatischen… 
Themengebiete:
Vorschlag zur Anpassung des Rundfunkbeitrags ist angemessen
22.04.2020
Die empfohlene Anhebung des Rundfunkbeitrags um monatlich 86 Cent pro Haushalt hat die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen in ihrer gestrigen Fraktionssitzung als moderat und angemessen bewertet. „Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist mit… 
Themengebiete:
Lücken der Corona-Hilfe schließen
21.04.2020
Die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen sieht dringenden Handlungsbedarf, um die Lücken in der Corona-Hilfe zu schließen. „Die aktuellen Soforthilfen sind ein guter Anfang, es zeichnet sich dennoch ab, dass sie nicht ausreichen. Denn einige… 
Themengebiete:
Neue Corona-Verordnung: Maßnahmen mit Augenmaß beschlossen
16.04.2020
Das Kabinett hat heute eine neue Verordnung zur Corona-Krise verabschiedet. „Der Corona-Krise muss weiterhin mit Augenmaß begegnet werden. Alle Entscheidungen müssen derzeit genau abgewogen werden, viele Faktoren müssen berücksichtigt werden.… 
Themengebiete:

Ihr Abgeordneter

Olaf Meister
Olaf Meister
Sprecher für Wirtschaft, Finanzen, Kommunales, Wissenschaft sowie Tourismus

0391 560 4017
Themengebiete:

Fachreferent

Wolfram Gebauer
Wolfram Gebauer
Wolfram Gebauer
Referent für Haushalt und Finanzen; Wirtschaft und Digitalisierung; Europa, Bund und Medien
0391 560 4017

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.