Verkehr und Infrastruktur

Verkehr und Infrastruktur

Autonomes Fahren: Heute Richtung Zukunft lenken
Verkehr und Infrastruktur

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wollen die Mobilitätsangebote im Lande so weiterentwickeln, dass alle Menschen bequem, umweltfreundlich und sicher ans Ziel kommen. Mobilität bedeutet zugleich Lebensqualität. Sie ist mit unserem Alltags- und Arbeitsleben untrennbar verbunden.

50-50

Verkehrsvermeidung und Verkehrsverlagerung

Verkehrspolitik muss die Mobilität der Menschen sichern. Verkehrspolitik muss jedoch auch Rahmenbedingungen setzen, damit Lärm, Staus, Schäden an Gebäuden sowie Unfälle die Lebensqualität der Menschen nicht herabsetzen. Deshalb setzt sich die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN für Verkehrsvermeidung durch kurze Wege, Verkehrsverlagerung auf Bahn, Bus, Rad und Fuß und effizientere Antriebssysteme ein.

Schon der Vergleich der Städte Sachsen-Anhalts zeigt, dass im Verkehr viele Veränderungen möglich sind. So hat Halle (Saale) mit 38 Prozent einen wesentlich geringeren Auto-Anteil am Verkehr als Magdeburg und Dessau mit 50 Prozent.

Großprojekte hinterfragen

Um künftigen Generationen keine unbezahlbare Hypothek zu hinterlassen, muss der Unterhalt von Straßen und anderen Versorgungsleitungen künftig wieder bezahlbar werden. Konkret hinterfragen wir einige teure Großprojekte im Land, wie die Autobahnverlängerung an der A 14 und der A 143 und den Elbe-Saale-Kanal. Ausbauen wollen wir die Informationsinfrastruktur. Datenautobahnen braucht das Land!

Wichtige Dokumente / Downloads

Pressemitteilungen

„Wo Wahlen unter Manipulationsverdacht stehen, nimmt Vertrauen in die Demokratie Schaden"
05.08.2014
Der Verdacht auf Manipulation bei den Europawahlen in Halle wiegt schwer – die Staatsanwaltschaft ermittelt. Auch bei der Stadtratswahl in Stendal wurde nach Manipulationsvorwürfen eine Wiederholung der Briefwahl beschlossen. Angesichts der im… 
Themengebiete:
„Beitrag zum Klimaschutz“
31.07.2014
Nach umfangreicher Modernisierung bringt der Betreiber Vattenfall heute sein Pumpspeicherkraftwerk Wendefurth mit einem verbesserten Wirkungsgrad wieder ans Netz.  
Themengebiete:
719 der 905 Brücken weisen umfangreiche Schäden auf
31.07.2014
Die Zahlen zu Schäden an Eisenbahnbrücken liegen auf dem Tisch: Ein Drittel der Eisenbahnbrücken in Sachsen-Anhalt ist marode. Die sachsen-anhaltische Bundestagsabgeordnete für Bündnis 90/Die Grünen, Steffi Lemke, und der verkehrspolitischer… 
Themengebiete:
„Schallende Ohrfeige für die Landesregierung“
04.07.2014
Statement des verkehrspolitischen Sprechers der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dietmar Weihrich, zur Überprüfung des Radverkehrsplanes Sachsen-Anhalt: 
Themengebiete:
„Projekt steht in den Sternen“
26.06.2014
„Die Landesregierung weigert sich, die Realitäten anzuerkennen. Fakt ist, die Fertigstellung der A14 nach Stendal steht mehr denn je in den Sternen.“  
Themengebiete:
„Ohrfeige für Verkehrsminister Webel“
08.01.2014
„Jetzt ist es an der Zeit, bei den Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssituation in der Altmark grundlegend umzusteuern. Die Landesregierung muss sich vom Neubau der A14 verabschieden und umgehend den Ausbau der B 189 in den Blick nehmen.… 
Themengebiete:

Ihre Abgeordnete

Cornelia Lüddemann
Cornelia Lüddemann
Fraktionsvorsitzende, Sprecherin für Mobilität, Soziales und Gleichstellung, Ländlicher Raum

0391 560 4004
Themengebiete:

Fachreferent

Dr. Jan Heider
Dr. Jan Heider
Dr. Jan Heider
Referent für Soziales, Arbeit, Integration, Mobilität, Landesentwicklung und Bau

0391 560 4016

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.