Wolfgang Aldag

Sprecher für Energie, Klima-, Natur- und Umweltschutz, Kultur
Garten- und Landschaftsarchitekt
Betreute Region(en):
Stadt Halle, Mansfeld-Südharz, Anhalt-Bitterfeld
Zugehörigkeit Ausschüsse:
Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt (Mitglied), Landwirtschaft, Ernährung und Forsten (stellv. Mitglied), Bundes- und Europaangelegenheiten, Medien sowie Kultur (stellv. Mitglied), Bildung (stellv. Mitglied)
Themengebiete:
Akkordeon Container

"Am meisten Spaß macht es mir, draußen bei den Menschen zu sein. Mit den Menschen reden und auch im Kleinen versuchen, Dinge zu verändern. Ich möchte gemeinsam Wege und Lösungen finden, um die Herausforderungen unserer Zeit zu meistern." 

Was möchte ich bewegen?

Sachsen-Anhalt muss selbstbewusster werden. Dieses Land birgt so viele Potenziale in sich. Mit den Menschen zusammen gilt es, diese Schätze zu heben und in die Welt zu tragen.  

#ChangeOneThing

Ich wünsche mir, dass Menschen ohne Vorurteile durch die Welt ziehen und sich gegenseitig respektieren so wie sie sind. 

Kurz-Lebenslauf

Kurz-Lebenslauf:

Geboren am 5. Januar 1968 in Stuttgart, verpartnert

Ausbildung, beruflicher Werdegang

1989 Fachhochschulreife

1989/90 Zivildienst in der Gärtnerei der Diakonie Stetten

1990/93 Ausbildung zum Landschaftsgärtner

1993/97 Studium der Landespflege in Bernburg, Abschluss mit Diplom

1998 bis heute Selbstständig tätig als Freier Garten- und Landschaftsarchitekt

2004 Gründung Planungsbüro studio51

2010 Gründung Grüngeist UG Garten- und Landschaftsbau

Politische und gesellschaftliche Funktionen

2004 Sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Ordnung und Umwelt im Stadtrat von Halle für die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN/Mitbürger

2012 Wahlkampfteam des derzeitigen Oberbürgermeisters der Stadt Halle Dr. Bernd Wiegand

seit 2013 Mitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Stadtverband Halle

seit 2014 Stadtrat in der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

2015 Wahl auf Listenplatz 6 für die Landtagswahl 2016 in Sachsen-Anhalt 

2015 Wahl zum Direktkandidaten im Wahlkreis 36 (Halle II) für die Landtagswahl 2016 in Sachsen-Anhalt

seit 2016 Mitglied des Landtags von Sachsen-Anhalt

Ehrenämter

2000/10 Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. in Sachsen-Anhalt

2004 Gründungsmitglied und bis 2008 Vorsitzender der BürgerStiftungHalle

seit 2009 im Kuratorium der BürgerstiftungHalle

seit 2009 Mitglied im congrav new sports e.V.

seit 2012 Moderator der Initiative Saalestammtisch

seit 2013 Mitglied im Kunstverein Talstrasse e.V.

seit 2013 Mitglied im bbz lebensart e.V

seit 2014 Mitglied der Peißnitzhaus Genossenschaft

seit 2014 Mitglied im Freundeskreis des Neuen Theaters

seit 2014 Mitglied im Freundeskreis der Franckeschen Stiftungen

seit 2014 Fördermitglied der Wirtschaftsjunioren Halle

seit 2015 Mitglied Celtis - Kulturgarten am Galgenberg e.V.

seit 2016 Gründungsmitlglied Förderverein Universitätsklinikum Halle

seit 2017 Mitglied Nabu Halle-Saalkreis

Regionalbüro

Regionalbüro Wolfgang Aldag MdL
BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN
Reilstraße 31
06114 Halle (Saale)
0345 977 20665

Pressemitteilungen

Sachsen-Anhalt schützt das Klima
25.01.2018
Die Regierungskoalition hat heute im Landtag die Klimaschutzziele Sachsen-Anhalts bestätigt. Die auf Bundesebene vereinbarten Klimaschutzziele für die Jahre 2020, 2030 und 2050 wurden bekräftigt. Insbesondere im Hinblick auf die… 
Themengebiete:
Schulgesetz wird vom Druck der Volkinitiative profitieren
25.01.2018
Über die Volksinitiative „Den Mangel beenden – unseren Kindern Zukunft geben!“ hat heute der Landtag abschließend beraten. Wolfgang Aldag, bildungspolitischer Sprecher der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, hob die Wirkung der… 
Themengebiete:
Petitionsübergabe: Fehlentwicklungen in Schierke vermeiden
18.01.2018
Die Petition „Keine Naturzerstörung – für den Erhalt eines natürlichen Schierke“ wurde heute an der Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch übergeben. Wolfgang Aldag, umweltpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen und… 
Themengebiete:
Noch keine Eins fürs Schulessen
17.01.2018
Die landesweite Umfrage der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung stellt den Einrichtungen im Land insgesamt ein gutes Zeugnis aus. „Es gibt zahlreiche positive Entwicklungen. Die Zahl der Kinderküchen in Kitas hat sich verdreifacht, es… 
Themengebiete:

tweets

Facebook

Download Pressefotos