Dorothea Frederking

Sprecherin für Landwirtschaft, Tierschutz, Verbraucherschutz, Medien und Europa
Dipl. Ing. für Lebensmitteltechnologie
Betreute Region(en):
Altmarkkreis Salzwedel, Landkreis Stendal
Zugehörigkeit Ausschüsse:
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (Mitglied), Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Medien (Mitglied)
Themengebiete:
Akkordeon Container

"100 Prozent erneuerbare Energien ist mein Ziel für Sachsen-Anhalt. Das ist durchgerechnet und machbar. Ich möchte auch, dass Landwirtinen und Landwirte fair bezahlt werden. Nur so können sie die enormen Anforderungen wie Schutz von Klima, Gewässer und Böden sowie mehr Artenvielfalt und Tierwohl erfüllen."

Warum Politik?

Politik beruflich zu machen, hatte ich nicht geplant. Unter anderem habe ich als Ingenieurin in der Lebensmittelindustrie gearbeitet. Zudem war ich ehrenamtlich in Vereinen und dem grünen Landesvorstand tätig, habe Solaranlagen gebaut und Bürgerinitiativen unterstützt. So hat es sich ergeben, dass ich im Landtag wirken darf. 

#workisfun

Ich treffe immer wieder auf Menschen, die sich auf vielfältiste Art und Weise engagieren und die mir erlauben, den Blick in eine andere Welt zu werfen. Das beeindruckt mich und daraus schöpfe ich auch Ideen und Kraft, um die grünen Themen voranzubringen. 

Kurz-Lebenslauf

Kurz-Lebenslauf:

Geboren am 14. November 1964 in Rothenuffen, evangelisch, verheiratet.

Ausbildung, beruflicher Werdegang

1984 Abitur

1991 Dipl. Ing. für Lebensmitteltechnologie (TU Berlin)

1984/85 Beschäftigung in der Getränkeherstellung

1991/95 Beschäftigung als Lebensmitteltechnologin in der Lebensmittelindustrie

1995/96 Projektarbeit beim Öko-Zentrum und -Institut Magdeburg

1996/97 Weiterbildung Fachkraft Betrieblicher Umweltschutz

1997/98 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt

1998/2011 Qualitätsbeauftragte beim AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. (ruhend)

Politische und gesellschaftliche Funktionen

2000 Eintritt in die Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

2002/04 Mitglied im Vorstand des Kreisverbandes Magdeburg von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

2006/12 Mitglied im Landesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt,

2011 Mitglied des Landtages von Sachsen-Anhalt seit der 6. Wahlperiode

Ehrenämter

Mitglied im Öko-Zentrum und -Institut Magdeburg

Mitglied im ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e. V.)

Mitglied AWO Kreisverband Magdeburg

Mitglied im BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz) Sachsen-Anhalt

Mitglied der Initiative Kein CO² Endlager Altmark

Mitglied der WeiberWirtschaft eG Berlin

Mitglied der BürgerInnensolaranlage Magdeburg

Mitglied der BürgerEnergieAltmark eG Salzwedel

Mitglied der GLS Gemeinschaftsbank eG Bochum

Regionalbüro

Regionalbüro Dorothea Frederking MdL
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Schadewachten 22a
39576 Stendal
03931 589 6330

Pressemitteilungen

Kohlekraftwerke sind Klimakiller
10.04.2013
Mehrere Jahre lang hatte sich der Konzern RWE bereits zurückhaltend gezeigt, ob er den Bau eines Steinkohlekraftwerk bei Arneburg weiter verfolgt oder nicht. Nun gibt RWE das vorläufige Aus für das Projekt bekannt. 
Themengebiete:
Bienenhaltung fördern
21.03.2013
„Der Rückgang der Honigbienen ist erschreckend“, weiß die landwirtschaftspolitische Sprecherin der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dorothea Frederking. 
Themengebiete:
Magdeburger Erklärung - Grüne Politik für eine echte Energiewende
05.03.2013
Seit Wochen und Monaten wird durch die schwarz-gelbe Bundesregierung die öffentliche Diskussion um steigende Strompreise und die Kosten der erneuerbaren Energien befeuert. Beschworen werden Szenarien, welche die 2011 im breiten Konsens der… 
Themengebiete:
Lebensmittelerzeugung hat Vorrang vor der Energieerzeugung
25.02.2013
Statements der energie- und landwirtschaftspolitischen Sprecherin der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag von Sachsen-Anhalt, Dorothea Frederking, im Vorfeld des landwirtschaftlichen Unternehmertag am 27. Februar in Magdeburg. 
Themengebiete:

tweets

Download Pressefotos