Bürgerdialog: Steinbruch? Abbruch! - Wie kann die Zukunft von Oebisfelde-Weferlingen nachhaltig gestaltet werden?

73 Hektar Steinbruch, nicht einmal 300 Meter von Eickendorf entfernt - Lärm, Staub und der zu erwarten­de Lkw-Verkehr würden die Lebensqualität der Nach­barorte Etingen, Kathendorf und Rätzlingen zunichte­machen und das benachbarte Biosphärenreservat negativ beeinflussen. So weit darf es nicht kommen!

Unsere sechs Abgeordneten Cornelia Lüddemann, Sebastian Striegel, Susan Sziborra-Seidlitz, Olaf Meister, Dorothea Frederking und Wolfgang Aldag wollen mit Euch darüber diskutieren, wie die Region stattdessen mit nachhaltiger Wirtschaft gestärkt und weiterhin lebenswert gestaltet werden kann.

Bei dem Bürgerdialog "Steinbruch? Abbruch!" haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, weitere Themen anzu­sprechen, die Ihnen unter den Nägeln brennen. In einer lockeren Runde wollen wir erfahren, welche neue Pers­pektiven Sie sich für Oebisfelde-Weferlingen wünschen und was Sie von uns für Ihre Gemeinde erwarten.

Wir werden den Tag in Oebisfelde-Weferlingen verbringen und einige Unter­nehmen und Institutionen besuchen. Auch unsere Frak­tionssitzung findet vor Ort statt. Im Anschluss daran ist der Bürgerdialog, zu Sie herzlich eingeladen sind.

 

Informationen zur Veranstaltung

Zeit: 19. Oktober 2021, 17:30 bis 19:00 Uhr
Ort: Goldene Gans, Dorfstraße 1, 39359 Oebisfelde-Weferlingen OT Rätzlingen

Bitte beachten Sie, dass der Zutritt zu der Veranstaltung nur für geimpfte oder genesene Personen gewährt werden kann (2G-Regel). Halten Sie bitte daher den entsprechenden Nachweis bereit.