Harz statt Hawaii - Chancen für nachhaltigen Tourismus im Harz

 

Der Harz liegt als Reiseziel im Trend. Seine Schätze sind die großartige Natur und die wunderschönen Landschaften. Um diese dauerhaft zu erhalten, liegt der Schlüssel für die Zukunft im nachhaltigen Tourismus.

Nachhaltiger Tourismus bedeutet mehr, als das Reiseziel statt mit dem Flugzeug per Zug zu erreichen. Es geht darum, eine dauerhafte und nachhaltige Wertschöpfung vor Ort zu schaffen. Trekking, Hiking und Biking wie auch Genuss- und Kulturerlebnisse sind nur erste Ansätze, um die Tourismusregion Harz zu stärken.
Diese und weitere Ansätze für den zukunftsfähigen Tourismus im Harz wollen mit Ihnen diskutieren:

  • Prof. Dr. Hartmut Rein, Professor für „Nachhaltiges Destinationsmanagement“ & Berater der Tourismuswirtschaft mit Schwerpunkt Tourismus des ländlichen Raumes Impulsreferat: Wege für nachhaltigen Tourismus im Harz
  • Eva Viehoff, Sprecherin für Tourismus, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Niedersachsen

  • Olaf Meister, Sprecher für Wirtschafts und Tourismus der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

  • Wolfgang Aldag, Sprecher für Klima-, Natur-, & Umweltschutz der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

     

Ort: HKK Hotel Wernigerode, Pfarrstraße 41, 38855 Wernigerode

Zeit: Montag, 15. April 2019, 17 - 19 Uhr
 

Zur besseren Planung wird um Anmeldung an anmeldung
(at)gruene-fraktion-sachsen-anhalt.de
gebeten.

 

Ihre Abgeordneten

Olaf Meister
Olaf Meister
Sprecher für Wirtschaft, Finanzen, Kommunales, Wissenschaft sowie Tourismus

0391 560 4017
Themengebiete:
Wolfgang Aldag
Wolfgang Aldag
Sprecher für Klima-, Natur- und Umweltschutz, Bildung sowie Kultur

0391 560 4023
Themengebiete: